Herren 1Im letzten Meisterschaftsspiel der Saison trafen wir in Dürrenroth auf das Regio Volleyteam 2. Das Hinspiel konnten wir klar mit 3:0 für uns entscheiden, zudem befand sich das Regio Volleyteam auf dem zweitletzten Zwischenrang was uns klar zum Favoriten in dieser Partie machte. Mit einem Sieg könnte Regio jedoch einen grossen Schritt in Richtung Ligaerhalt machen und würde deshalb mit Sicherheit alles daran setzen siegreich aus der Begegnung zu gehen. Für uns war es also abermals wichtig trotz bereits gesicherter Meisterschaft zu versuchen die Spannung und die Konzentration hoch zu halten.

0
0
0
s2sdefault

Herren 1Im vorletzten Spiel der Saison trafen wir auf unseren ärgsten Verfolger Aeschi 2. Aufgrund unseres etwas besseren Satzverhältnisses über die gesamte Saison gesehen war bereits vor dem Match die Meisterschaft sicher. Trotz sehr entspannter Stimmung im Team war bei allen Teammitgliedern der Wille gross die bestmögliche Leistung abzurufen.

0
0
0
s2sdefault

Damen 4Am 22. März spielten wir unseren letzten Match in Äschi. Um 12:30 fingen wir an uns zu duellieren. Schon im ersten Satz hatten wir ein Bisschen Startschwierigkeiten. Auch in den nächsten 2 Sätzen hatten wir schwache Phasen. Den ersten Satz gewannen wir in 16 Minuten 25:11. Den zweiten Satz gewannen wir ebenfalls, in 19 Minuten 25:12. Nach diesen zwei erfolgreichen Sätzen probierten wir etwas Neues. Ein Wechsel bei den Passeusen und bei den Aussenspielen haben wir vorgenommen. Wir gewannen den 3. Satz in 20 Minuten 25: 17. Im Gesamten haben wir 3:0 gewonnen. Es war wie immer ein toller erfolgreicher Match.
Damen 4, Justine De Groote

0
0
0
s2sdefault

Juniorinnen U17Am Samstagmittag, 21.3 spielten wir gegen den zurzeit zweitplatzierten Club unserer Tabelle. Es war unser letztes Spiel dieser Saison, deshalb wollten wir alle unser Bestes geben und ein schönes Spiel gestalten. Leider waren aber viele anders beschäftigt, weshalb wir nur zu siebt nach Aeschi fuhren.

0
0
0
s2sdefault

Herren 2Gestern Abend spielte das Herren 2 sein letztes Saisonspiel. Mit einem Sieg hätte das Team die Führung in der Tabelle übernehmen und noch leise Hoffnung auf den Meistertitel hegen können. Allerdings war mit VolleyThal just der Gegner zu Gast, gegen welchen es in der Vorrunde eine klare 1:3-Niederlage setzte und der heute mit einem Sieg die Weichen zum Meisterschaftsgewinn stellen konnte. Zudem waren die Langenthaler (freilich nicht zum ersten Mal in dieser Saison) nur zu sechst und konnten auch nicht vollständig auf den gewohnten Positionen aufstellen. Nichts desto trotz wollte das Team einen erfolgreichen Saisonabschluss und den Thalern das Leben schwer machen.

0
0
0
s2sdefault

u17Am Samstag 14.3.2015 spielten wir gegen Gerlafingen.

Da dieses Team klar auf dem ersten Platz ist, rechneten wir nicht wirklich mit einem Sieg. Doch wir wollten besser spielen, als bei unserer letzten Begegnung. Zu Beginn des ersten Satzes, konnten wir gut mit dem gegnerischen Team mithalten. Leider liess unsere Leistung dann aber nach und wir verloren den ersten Satz. Im zweiten Satz hatten wird kaum eine Chance, da wir Mühe hatten mit den starken Service der Anderen. Im dritten Satz spielten wir zwar wieder etwas besser, doch es reichte nicht für den Gewinn des Satzes.
Trotz der 3:0 Niederlage, waren wir nicht sehr enttäuscht, weil wir als Team unser Bestes gegeben haben.

Lea Morgenthaler

0
0
0
s2sdefault